Buderus Logalux Warmwasserspeicher LSE

1.154,08 € inkl. gesetzl. MwSt. Versandkostenfreie Lieferung
Versandkostenfreie Lieferung ab 250 € Bestellwert
52303 Unsere Artikelnummer: H52303
Dieses Produkt ist leider derzeit nicht erhältlich.

Modernes, vielseitiges elektrisches Ladesystem
• Elektrisches Ladesystem zur indirekten Erwärmung von Trinkwasser über den Wärmetauscher
  des Warmwasserspeichers
• In Verbindung mit den Regelgeräten Logamatic 2000, 3000, 4000, EMS oder BW2501
• Keine Verkalkungs- und Korrosionsgefahr der Heizelemente, wie bei einem Elektro-
  Heizeinsatz (direkte Trinkwassererwärmung), da nur Heizungswasser beheizt wird
• Als Zusatzheizung (z.B. bei Festbrennstoffheizung) einsetzbar
• Brennerverriegelung über Schaltkontakt und Kesselfühleraufschaltung möglich
• Drei Leistungsgrößen
• Mit und ohne Verkleidung lieferbar
• Weiß (Ausführung mit Verkleidung)
• Zur Wandbefestigung

LSE  1 Karton
LSE V 1 Holzkiste

• Elektroheizelemente im Gehäuse, Speicherladepumpe
• Regelelektronik 30-85 °C (Vorlauftemperatur)
• Zusatzplatine zur Brennerverriegelung
• Sicherheitstemperaturbegrenzer
• Sicherheitsventil 2,5 bar, Manometer, Entlüfter, Thermometer
• Elektronischer Trockengehschutz, Pumpenlaufkontrolle
• LED-Betriebs- bzw. Störungsanzeige
• Ausführung LSE 2V, LSE 6V, LSE 9V einschließlich Wärmeschutz, Geräteverkleidung
  und Kugelhähne

Regelung
Die Temperatur-Anforderung muss über ein 230V Wechselspannungs-Signal (z.B. Spannungsausgang Speicherladepumpe) oder durch einen potentialfreien Kontakt erfolgen.
Die Vorlauftemperatur wird elektronisch durch Zuschalten der einzelnen Heizelemente geregelt.


Planung

Der Betrieb ist nur mit Heizungswasser zulässig. Im LSE ist kein Druckausdehnungsgefäß integriert. Es ist ein separates Ausdehnungsgefäß für das LSE vorzusehen, falls in der Anlage
kein Ausdehnungsgefäß vorhanden ist, bzw. wenn die Gefahr besteht, dass die Absperrungen
zwischen LSE und dem Ausdehnungsgefäß der Heizung geschlossen werden können.
Das Ausdehnungsgefäß muss immer in den Rücklauf eingebunden werden. Das LSE besitzt
zum Anschluss des Ausdehnungsgefäßes einen 3/8“ Anschluss am Rücklauf.
Im Vorlauf muss ein Rückschlagventil eingebaut werden, um Fehlströmungen zu vermeiden.
Die Temperaturanforderung kann über ein 230V Wechselspannungs-Signal oder einen
potentialfreien Kontakt erfolgen.

Anforderung über 230V Wechselspannungs-Signal
• z.B. Ausgang Speicherladepumpe der Regelgeräte Logamatic 2000, 3000, 4000,
  EMS oder BW2501