Warmwasserspeicher

Für Heizung und Warmwasserversorgung

Der sogenannte Warmwasserspeicher dient als Entnahmestelle für Warmwasser. Das Wasser wird sowohl für die Heizung, als auch für die Warmwasserversorgung verwendet. Sogenannte Pufferspeicher trennen Heizung und Warmwasser. Der Speicher versorgt also eine oder mehrere Stellen, unabhängig von der Heizung mit warmem Wasser. Das heißt, auch wenn die Heizung, beispielsweise in den Sommermonaten, nicht betrieben wird, steht warmes Wasser zur Verfügung.

Die Warmwasserspeicher aus unserem Sortiment

10 Produkte

Buderus Logalux Inertanode

ab 466,41 €
inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferfrist ca. 3-5 Werktage

Buderus Logalux Flexibler heizkreisseitiger Verrohrungssatz U-Flex

131,43 €
inkl. gesetzl. MwSt. sowie zzgl. Versandkosten

Lieferfrist ca. 3-5 Werktage

Buderus Logalux Heizkreissiger Verrohrungssatz für Logamax plus GB162

128,69 €
inkl. gesetzl. MwSt. sowie zzgl. Versandkosten

Lieferfrist ca. 3-5 Werktage

Buderus Logalux Handlochdeckel

zur Montage eines Elektro-Heizeinsatzes

243,70 €
inkl. gesetzl. MwSt. sowie zzgl. Versandkosten

Lieferfrist ca. 3-5 Werktage

Buderus Logalux Universal-Transportnetz

Buderus Logalux Universal-Transportnetz

116,80 €
inkl. gesetzl. MwSt. sowie zzgl. Versandkosten

Lieferfrist ca. 3-5 Werktage

Buderus flexibles sanitärseitiges Anschluss-Set S-Flex

Buderus flexibles sanitärseitiges Anschluss-Set S-Flex

276,56 €
inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferfrist ca. 5-7 Werktage

Buderus Druckminderer U-DM

Buderus Druckminderer U-DM

114,09 €
inkl. gesetzl. MwSt. sowie zzgl. Versandkosten

Lieferfrist ca. 5-7 Werktage

Buderus S-Flex Flexibles sanitärseitiges Anschluss-Set

Buderus S-Flex Flexibles sanitärseitiges Anschluss-Set

289,34 €
inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferfrist ca. 3-5 Werktage

Buderus Logalux Anschluss-Set AS3

Bestehend aus: GA-BS, UT-A, HA, U-Fle

ab 230,92 €
inkl. gesetzl. MwSt. sowie zzgl. Versandkosten

Dieses Produkt ist leider derzeit nicht erhältlich.

Buderus Logalux Rippenrohr-Wärmetauscher

492,87 €
inkl. gesetzl. MwSt.

Dieses Produkt ist leider derzeit nicht erhältlich.

Unterschiedliche Möglichkeiten zur Beheizung des Wassers

Heutzutage gibt es Warmwasserspeicher mit Kapazitäten von 5 bis zu 500 Litern. 5 Liter Warmwasserspeicher werden für gewöhnlich als Warmwasserboiler bezeichnet und als Wandspeicher betrieben. Kleinere Speicher werden mit Hilfe von Strom beheizt, während große Speicher, die zur Versorgung mehrerer Parteien dienen, meist aus Kostengründen mit Gas beheizt werden.

Weitere Energieformen sind:

  • Öl
  • Regenerative Brennstoffe (Pellets, Holz)
  • Umweltenergie (Wärmepumpe Luft, Sole)
  • Solarenergie

Für wen sind Elektro-Warmwasserspeicher geeignet?

Bei Elektro Warmwasserspeichern handelt es sich meistens um Warmwasserboiler, die äußerst platzsparend sind. Dafür bieten sie eine kleinere Kapazität. Sie werden unter anderem in Küchen und Badezimmern verwendet und umfassen für gewöhnlich ein Volumen von weniger als 50 Litern und einer unwirtschaftlichen Entfernung von der Energiequelle.

Diese können mit Strom betrieben werden oder mit Gas-Wandheizgeräten siehe oben kombiniert werden. Für kleinere Speicher, wie sie oftmals in Küchen vorzufinden sind. Diese Boiler haben meist einen geringen Speicher für Wasser von 5 bis 20 Litern, der beispielsweise für den Abwasch ausreicht. Dieser Kleinspeicher eignet sich sowohl für die Montage übertisch oder untertisch.

Wie wird das Wasser erwärmt?

Das Wasser im Speicher kann auf unterschiedliche Weisen (siehe oben) erwärmt werden. Auch ist es möglich, die verschiedenen Erwärmungsoptionen miteinander zu kombinieren. Das Wasser kann zum Beispiel mit Hilfe von Solar-Energie beheizt werden. Die Energiegewinnung mit Hilfe von Solar ist jedoch sehr abhängig vom Klima bzw. den Jahreszeiten, weshalb es sich empfiehlt eine kombinierte Erwärmungsmethode einzusetzen.

Damit auch im Winter Warmwasser zur Verfügung steht, wird der Wärmetauscher für Solar im unteren Niedrigtemperaturteil angebracht. Zusätzlich wird ein Wärmetauscher für konventionelle Energie wie Strom oder Gas benötigt, um die obere Solltemperatur aufrechterhalten zu können. Durch die Kombination von Solarenergie und konventioneller Energie lassen sich Heizkosten sparen.

Die verschiedenen Speicherarten

Es gibt Pufferspeicher für die Heizung, um Wärme zu speichern und es gibt Warmwasserspeicher, um warmes Wasser bereitzustellen. Die Integration eines Warmwasserspeichers in einem Pufferspeicher nennt sich Kombispeicher. Die Kombination von Solarspeicher mit Pufferspeicher – Wärme aus einer anderen Energiequelle nennt man bivalenter Speicher.

Warmwasser muss aus hygienischen Gründen vom Heizungswasser getrennt werden, wer will denn Heizungswasser trinken? Der Heizkreis ist in sich geschlossen und enthält nur Heizungswasser zur gleichmäßigen Wärmeabgabe in das Gebäude.

Für welche Art von Warmwasserspeicher man sich entscheidet, ist abhängig vom Verwendungszweck. Die verschiedenen Warmwasserspeicher sind von Fachpartnern wie Buderus erhältlich, die sich unter anderem auf Heiztechnik spezialisiert haben.